acpi - ralink rt2500 - thinkpad

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von eraserhead, 12.04.2006.

  1. #1 eraserhead, 12.04.2006
    eraserhead

    eraserhead Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe ein Thinkpad 600x mit frischer Debian Sarge 3.1r1 Installation und Kernel 2.4.27, mit fluxbox. Mein Ziel: Ich möchte eine WLAN-Karte mit dem ralink rt2500 Chipsatz zum Laufen bekommen.

    Der Kernel wird mit acpi=off pci=noacpi geladen, der Treiber wurde ohne Probleme kompiliert. Wenn ich mit

    modprobe rt2500
    ifconfig ra0 up

    die WLAN-Karte hochfahre, friert mein System nach ein paar Sekunden ein. Das Problem ist mir eigentlich nur bei aktivierten ACPI bekannt. Hat da jemand eine Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Nutz doch vll. mal einen neuen Kernel der 2.6er Reihe.
    Da wirste mit deinem System schon mal mehr Freude haben.
     
  4. #3 eraserhead, 12.04.2006
    eraserhead

    eraserhead Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Naja, ich hielt den 2.4. für die alte Hardware für völlig ausreichend. Außerdem löst der 2.6er auch nicht mein ACPI-WLAN-Problem; ich hatte ja vorher Ubtuntu 5.10 (2.6er Kernel) mit dem gleichen Problemen auf dem Rechner (habe mich für Debian mit fluxbox entschieden weil Ubuntu zu aufgeblasen für den 650Mhz-Thinkpad ist)...
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Solltest du den resmgr laufen haben, dann schalte den mal aus. Der kann durchaus auch solche Probleme verursachen.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

acpi - ralink rt2500 - thinkpad

Die Seite wird geladen...

acpi - ralink rt2500 - thinkpad - Ähnliche Themen

  1. Energiesparen auch ohne ACPID möglich?

    Energiesparen auch ohne ACPID möglich?: Hallo, ich richte mir gerade mein Netbook mit Funtoo ein und bisher läuft auch alles super. Eigentlich scheint es sogar etwas zu gut zu laufen,...
  2. [Arch/ACPI] charging at zero rate - will never fully charge.

    [Arch/ACPI] charging at zero rate - will never fully charge.: Moin, seit dem ich neulich auf mein Netbook mal wieder Arch Linux installiert habe und dort dann ACPI raufgeschmissen habe, erkennt er zwar...
  3. Seltsames ACPI/Akkuproblem

    Seltsames ACPI/Akkuproblem: Hallo Leute, habe ein komisches Problem auf meinem Acer TimelineX 4820TG: (Das installierte System ist übrigens ZevenOS Neptune 2.0, also ein...
  4. ACPI Calls abfangen

    ACPI Calls abfangen: Hallo, ich habe das Problem an meinem Laptop, dass ich Bluetooth nicht einschalten kann. Auch die Bildschirmhelligkeit lässt sich nicht regeln....
  5. Updatefehler acpid & acpi-support

    Updatefehler acpid & acpi-support: Beim ausführen von einem Update bekomme ich immer folgende Meldung: * Starting ACPI services......