Acer Travelmate 291LMi wird zu warm

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von yogi2003, 08.10.2006.

  1. #1 yogi2003, 08.10.2006
    yogi2003

    yogi2003 Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich habe seit gestern Suse 10.1 auf meinem Laptop installiert.
    Die Ausstattung des Laptops:
    Centrino 1,4GHz
    60GB HDD
    DVD-Brenner
    Ati 9700 mobility
    512MB Ram
    Sound on-Board


    Seit ich Linux installiert hab wird der Rechner im Vergleich zu Windows um einiges wärmer.
    Vor allem fällt das im linken Bereich der Tastatur auf.
    Auf der Rechten Seite bleibt es etwa im sleben Rahmen wie unter Windows der Unterschied ist zumindest kaum spürbar.
    Da die Festplatte auf der rechten Seite sitzt weiß ich nicht was die Wärme links produziert.

    Hat vielleicht jemand eine Idee was das sein könnte und wie man es abschalten kann um wieder in etwa die selbe Temperatur unter Windows zu erreichen?

    Ich würde mich auch über andere Tipps freuen, die helfen die Festplatte und die CPU etwas kühler zu halten.


    mfg
    Yogi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Psyjo, 08.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2006
    Psyjo

    Psyjo Routinier

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinter'm Berg
    Hallo!

    Ich hab' die selbe Maschine; Mittlerweile hab ich meinen unter Gentoo recht 'kühl' bekommen, in etwa so wie unter Win.
    Hast du nen aktuellen Grafiktreiber installiert und läuft ein CPU-Frequenz-Dienst der den Prozessor runtertaktet wenn er unter wenig Last steht?
    Zum Thema HD : die kannst du mit `hdparm -y /dev/hda` abschalten - aber obs viel bringt weis ich nicht - versuchen ;)

    MfG
    Psyjo
     
  4. #3 yogi2003, 08.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2006
    yogi2003

    yogi2003 Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo danke für die Antwort.

    Einen neuen Treiber hab ich eben mal installiert.

    Wegen der Cpu Frequenz kann ich nichtmal viel sagen ich war schon froh überhaupt die Standard Installation von Suse hinter mich gebracht zu haben und meine ersten Programme wie mplayer etc im nachhinein installiert gekriegt zu haben.

    <- totaler newbie :X
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Einfach mal speedstep installieren. Damit sollte die CPU dann runtergetaktet werden. Ist es allerdings ein Centrino Duo und du hast einen SMP-Kernel installiert, wird das mit dem Runtertakten nichts. Da suche ich momentan auch noch nach einer Lösung. Evtl. hilft da der aktuellste Kernel.
     
  6. #5 yogi2003, 11.10.2006
    yogi2003

    yogi2003 Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Inzwischen hat sich zumindest rausgestellt welches Bauteil die Wärme produziert.

    Aus irgend einem Grund läuft der PCMCIA Slot warm, obwohl keine Karte drin ist.
    Das einzige was sich im Slot befindet ist der Plastikschutz.
    Sehr verwirrend.
     
  7. #6 damager, 11.10.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ich selbe habe auch dieses laptop mit suse 10.1 am laufen und kann keine überhitzungen feststellen. läuft mit powersave und dyn. cpu frequenzverhalten.
    im idle-betrieb läuft nicht mal der lüfter an....

    benutzt du powersave?
    bei einer default-suse-installation sollte der dabei sein. einfach mal kpowersave starten und entsprechend einstellen. bei schwierigkeiten kannst ja hier konkret nachfragen :]
     
  8. #7 yogi2003, 11.10.2006
    yogi2003

    yogi2003 Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Antwort.

    Also Powersave müsste drauf sein, ich hab zumindest mal über YaST etwas im PowerManagement rumgeschaut und auch diverse Einstellungen angepasst. Jedoh geändert hatte sicht danach nichts.
    Desweiteren hab ih heute mal überprüft ob es mit Suse 10.1 zusammenhängt und mir einfach mal die 10.0 Live Version geladen und den Rechner damit gestartet, aber auch dabei war nach ca 15 Minuten eine deutliche Erwärmung festzustellen.
    Im Moment hab ich wieder Windows am laufen und man spürt nichts. Der Unterschied ist wirklich gravierend.
     
  9. #8 damager, 11.10.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    sehr komisch...was hast du sonst noch so an dem laptop hängen?
    was sagt den cat /proc/cpuinfo und powersave --cpufreq-state-info?
     
  10. #9 yogi2003, 11.10.2006
    yogi2003

    yogi2003 Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also an dem Laptop hängt nichts besonderes eigentlich.
    Ausser einer normalen Maus und einer Externen Festplatte an den beiden hinteren USB Plätzen hängt nur noch ein Kabel zur Stereoanlage.

    Die 2 Anfragen werd ich morgen mal durchgehen wenn ich wieder am Lapop bin.
     
  11. #10 damager, 12.10.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    steck mal alles aber was du nicht unbedigt zum betrieb brauchst und teste dann wie sich die temperatur entwickelt.
    ähh....usb zu stereoanlage?
     
  12. #11 yogi2003, 13.10.2006
    yogi2003

    yogi2003 Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So hallo da bin ich wieder ;)

    Der Sound hängt natürlich nicht am USB sondern am normalen Kopfhörerausgang.
    Kleiner aber entscheidender grammatikalischer Fehler meinerseits ;)

    So ich hab grad mal die von dir angegeben Anfragen durchgejagt folgendes kam dabei raus:
    Code:
    cat /proc/cpuinfo
    processor       : 0
    vendor_id       : GenuineIntel
    cpu family      : 6
    model           : 9
    model name      : Intel(R) Pentium(R) M processor 1400MHz
    stepping        : 5
    cpu MHz         : 600.000
    cache size      : 1024 KB
    fdiv_bug        : no
    hlt_bug         : no
    f00f_bug        : no
    coma_bug        : no
    fpu             : yes
    fpu_exception   : yes
    cpuid level     : 2
    wp              : yes
    flags           : fpu vme de pse tsc msr mce cx8 sep mtrr pge mca cmov pat clflush dts acpi mmx fxsr sse sse2 tm pbe est tm2
    bogomips        : 1197.74
    
    und

    Code:
    powersave --cpufreq-state-info
    DYNAMIC
    

    Könntest du mir vielleicht kurz erklären wie ich den PCMCIA Slot komplett deaktivieren kann. Da ich die eingebaute WLAN-Karte nutze ist der Slot sowieso nicht in Gebrauch. Vielleicht bringt das ja etwas.

    Ich hab im Moment nur noch die Maus am Rechner hängen und ich merke schon wieder wie er anfängt warm zu werden.
     
  13. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Einfach alle Module entladen, die mit PCMCIA zu tun haben.
     
  14. #13 yogi2003, 13.10.2006
    yogi2003

    yogi2003 Jungspund

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sowas hab ich schon vermutet aber wie genau bewerkstelligt das ein Linux Einsteiger wie ich? :D
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    man lsmod
    man modinfo
    man rmmod

    Durch Lesen von Dokus. :D
     
  17. #15 damager, 14.10.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hier die liste meiner geladener module auf dem selben laptop:
    Code:
    Module                  Size  Used by
    vfat                   11648  0
    fat                    46492  1 vfat
    fglrx                 396076  8
    nls_utf8                2048  1
    cifs                  193564  1
    cpufreq_ondemand        6048  1
    cpufreq_userspace       3732  0
    cpufreq_powersave       1792  0
    speedstep_centrino      6736  1
    freq_table              4228  1 speedstep_centrino
    rfcomm                 32280  0
    hidp                   15232  2
    l2cap                  20740  10 rfcomm,hidp
    bluetooth              41060  5 rfcomm,hidp,l2cap
    snd_pcm_oss            42752  0
    snd_mixer_oss          16256  1 snd_pcm_oss
    snd_seq                46960  0
    snd_seq_device          7948  1 snd_seq
    ipv6                  216704  16
    edd                     8516  0
    button                  6672  0
    battery                 9476  0
    ac                      4996  0
    eeprom                  6672  0
    loop                   14856  0
    sg                     30620  0
    sd_mod                 16144  0
    usb_storage            69952  0
    scsi_mod              121992  3 sg,sd_mod,usb_storage
    pl2303                 16772  0
    usbserial              27752  1 pl2303
    usbhid                 39392  0
    usblp                  12544  0
    dm_mod                 52200  0
    acerhk                 24700  0
    [B]pcmcia[/B]                 34364  0
    ipw2200                91956  0
    ieee80211              28232  1 ipw2200
    shpchp                 39104  0
    ohci1394               29360  0
    ieee80211_crypt         5248  1 ieee80211
    intel_agp              21020  1
    8139too                23808  0
    i2c_i801                8076  0
    ehci_hcd               26760  0
    uhci_hcd               27280  0
    pci_hotplug            23988  1 shpchp
    [B]yenta_socket[/B]           23692  1
    rsrc_nonstatic         12160  1 yenta_socket
    [B]pcmcia_core[/B]            36624  3 pcmcia,yenta_socket,rsrc_nonstatic
    ieee1394               87480  1 ohci1394
    i8xx_tco                6804  0
    snd_intel8x0           30108  4
    snd_ac97_codec         82848  1 snd_intel8x0
    snd_ac97_bus            2176  1 snd_ac97_codec
    snd_pcm                79880  4 snd_pcm_oss,snd_intel8x0,snd_ac97_codec
    snd_timer              20868  3 snd_seq,snd_pcm
    firmware_class          9728  2 pcmcia,ipw2200
    agpgart                28976  2 fglrx,intel_agp
    i2c_core               19472  2 eeprom,i2c_i801
    usbcore               108804  8 usb_storage,pl2303,usbserial,usbhid,usblp,ehci_hcd,uhci_hcd
    ide_cd                 35360  0
    cdrom                  32288  1 ide_cd
    snd                    50692  14 snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_seq,snd_seq_device,snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer
    soundcore               8672  1 snd
    snd_page_alloc          9608  2 snd_intel8x0,snd_pcm
    mii                     5120  1 8139too
    parport_pc             34916  1
    lp                     10692  0
    parport                31944  2 parport_pc,lp
    reiserfs              209664  3
    fan                     4612  0
    thermal                13448  0
    processor              22468  2 speedstep_centrino,thermal
    piix                    9092  0 [permanent]
    ide_disk               14976  5
    ide_core              115900  4 usb_storage,ide_cd,piix,ide_disk
    
    die fett-markierten sollten alles pcmcia-module sein :]
    mit rmmod <name> sollten diese entladen werden können ...dnke aber dass das nix bringen wird.

    aber man sieht zumindest das deine cpu skalliert ...und somit powersave korrekt läuft. also an der cpu liegts nicht. wie sicher bist du das es am pcmcia-steckplatz ist und nicht in nähe des ram's (schraubfach mitte unterseite)?
     
Thema:

Acer Travelmate 291LMi wird zu warm

Die Seite wird geladen...

Acer Travelmate 291LMi wird zu warm - Ähnliche Themen

  1. Linux auf Laptop Acer TravelMate 250 installieren

    Linux auf Laptop Acer TravelMate 250 installieren: Moin moin! Ich benötige von Euch etwas Hilfe. Ich benutze meinen Laptop eigendlich nur für Office, Internet, ICQ, Musik hören und Filme...
  2. suche Distri für mein Acer TravelMate 508T

    suche Distri für mein Acer TravelMate 508T: Hey ich suche mal wieder eine Distri die auf meinem Acer TravelMate 508T laufen würde! Da dies aber schon sehr alt ist und ich ihn zwar schon auf...
  3. Anzeige Problem Ubuntu 6.10 und Acer Travelmate WLHi 8215 (ATI Mob. X1600)

    Anzeige Problem Ubuntu 6.10 und Acer Travelmate WLHi 8215 (ATI Mob. X1600): Hi! First of all bin ich neu hier und noch dazu ein absoluter Linux Noob und hab natürlich gleich ne Frage. Ich habe gerstern in der Früh (bis...
  4. WLAN Centrino ipw2200 Acer Travelmate 291 lmi

    WLAN Centrino ipw2200 Acer Travelmate 291 lmi: Hallo zusammen, ich bin Linux Neuling und habe mir Suse Linux 10.1 für mein o.g. Notebook runtergeladen und zuerst einmal die Life DVD auf dem...
  5. Klick-Geräusche bei ACER TravelMate 2350 CL 51

    Klick-Geräusche bei ACER TravelMate 2350 CL 51: Hallo! Ich habe mir ein ACER TravelMate 2350 CL 51 gebraucht gekauft, das dauernd merkwürdige Klick-Geräusche von sich gibt, auch wenn der...