Absturzprobleme und Kontrollverlust

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von skeleton, 05.06.2009.

  1. #1 skeleton, 05.06.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab seit neusten ein kleines Problem. Mit der Zeit läuft bei mir der Arbeitsspeicher voll und wird auch nicht mehr entleert. Wenn er bei ca 90% ist und ich irgendwas neues starte hängt komplett alles. Das System reagiert auf keine Eingaben mehr. Musik läuft weiter, hängt aber auch ab und zu.

    Ich weiß es ist relativ normal dass der Arbeitsspeicher voller wird, aber sobald er wieder gebraucht wird sollte er ja freigegeben werden, was anscheinend nicht der Fall ist.

    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass es sein kann dass X irgendwie den Arbeitsspeicher füllt wegen irgendwas. Ich habs leider nicht mehr so ganz in Erinnerung und weiß auch nicht mehr wo ich das gelesen hab.

    Ich hab Arch Linux mit xfce. Arbeitsspeicher ist 512 MB groß.
    Falls noch Infos benötigt werden gebt mir bescheid.

    Ich bedanke mich schonmal für jede Hilfe.

    mfg skeleton
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Hi!

    eig. sollte das System nicht hängen bleiben ... Hast du denn genug swap eingerichtet?
    Ausserdem solltest du genau beobachten, welcher Prozess wie viel Speicher belegt - evtl liegt es ja gar nicht an dem X Server .

    Unter Umständen lohnt ein Cron Job, der alle paar Sekungen / Minuten die entsprechenden Informationen in eine Datei ablegt. So kannst du auch nach dem Absturz nachvollziehen, wie die Entwicklung war.
     
  4. #3 skeleton, 05.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich hab 2 gb Swap, der laut Conky aber wenn überhaupt nur gering belegt ist. Ist aber selten der Fall.

    Am meisten belegt X und der Firefox. Wenn ich den beende wirds aber auch nicht weniger und das Problem ist auch schon aufgetreten, ohne dass Firefox am laufen war.

    Das mit Cron ist ne gute Idee, ich werde dass mal einrichten.

    Edit: 20% des Arbeitsspeichers belegt X, ist das normal?
     
  5. #4 Goodspeed, 05.06.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hast Du das flash- und acrobat-Plugin installiert? Insbesondere ersteres frisst gern Speicher ...
     
  6. #5 skeleton, 05.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Das Flashplugin ist installiert. Aber wie gesagt, das Problem tritt auch bei geschlossenem Firefox auf, dann kanns ja nicht daran liegen.
    Wenn doch, würden freie Alternativen wie Gnash das Problem lösen?

    Edit: Wenn die Ram-Auslastung schon sehr hoch ist und ich sperre noch mit xlock, dann ist's meistens auch soweit. Entsperren geht dann nichtmal mehr.
     
  7. #6 skeleton, 06.06.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Es war wieder soweit, aber ich habe mitloggen lassen.

    Firefox ist rel. konstant bei 20% Ram-Auslastung, da tut sich so gut wie garnichts. Der wirds nicht sein, damit fällt die Idee mit Flashplugin auch weg.

    Aber: Die Auslastung durch X stieg mit der Zeit an, auf fast 40%. Dass kann ja nicht normal sein. Hab dann mit xlock gesperrt und ca. ne halbe Stunde später, als ich wieder an den PC zurück kam, konnte ich nichtmal mehr entsperren. Als ich gesperrt habe war die Auslastung bei ca 25-30%.

    Ich hab keine Ahnung was da passiert, aber es nervt. Hab die Frage vor nem Monat schonmal im Arch Forum gestellt, da hat aber niemand mehr geantwortet und aufgrund von Zeitmangel hab ich mich bis gestern auch nicht mehr darum gekümmert.

    Wie ich dort geschrieben habe, verlief der Ram-Test ohne irgendwelche Fehlermeldungen, der sollte also in Ordnung sein.

    Hier noch meine xorg.conf.
     
  8. #7 tuxlover, 06.06.2009
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
  9. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    hmmm ... du hast 512Mb-RAM
    da läuft, xfce, conky, firefox
    also diese 3 erreichen normal schon 300Mb
    da bleibt nicht viel platz für andere sachen.

    512Mb ist auch sehr wenig um die heutigen gui programme richtig zu nutzen.

    Da der Fehler wohl noch nicht identifiziert ist, würde ich einfach mal in betracht ziehen das der RAM nicht reicht.
    Aber andererseits, würde dann auch der Swap voll laufen, was er ja nach deiner aussage nicht tut

    hmmm hast du den prozess schon identifiziert, der so viel last verursacht?
     
  10. #9 skeleton, 07.06.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ja schon den OpenSource Ati Treiber installiert, der Catalyst unterstützt ja laut Arch Wiki ältere Karten nicht mehr. Die Treiber unter diesem Link sind ja alle rpms, die könnte ich so ja nicht mal installieren.
    Ich hoffe dass passt dann schon.

    Naja ich hab vermutet es is X, aber ich hab mal ein wenig im "Zeigt eure Desktops" Thread (oder so ähnlich) gesucht und wenn ich mir da die Auslastung die X erzeugt ansehe kommt dass schon ungefähr hin.
    Hab hier noch was entdeckt. Ist dass normal dass bei einem einzigen Firefoxfenster so viele Prozesse vorhanden sind?

    Dass es einfach zu wenig Ram ist hab ich auch schon gedacht. Vor ca einem Jahr, als ich zu Arch Linux gewechselt bin hat dass aber auch noch alles vorbildlich funktioniert. Brauchen die ganzen Programme (bspw X) jetzt einfach so viel mehr Ressourcen als vor einem Jahr?
     
  11. Gast1

    Gast1 Guest

    Erzähl das bitte bloss nicht meinem alten Notebook, sonst hört es wahrscheinlich augenblicklich auf mit KDE4 und Firefox zu laufen.
     
  12. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Jap... meines wird jetzt auch zickig... :(
    Und ich hab sogar nur 256 MB. Ohne Swap.
     
  13. #12 skeleton, 07.06.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schön zu hören, ich hab mir schon sowas erhofft. Wie gesagt, vor nem Jahr ging dass ja alles. Da lief Firefox, Xmms, Pidgin, Openoffice und in Virtualbox noch n Windows, da konnt ich sogar nocht mitm Würfel von Compiz spielen.

    Wenns jedoch nicht an der Hardware liegt, bleibt immer noch die Frage:
    Warum gehts trotzdem nicht?
     
  14. #13 skeleton, 09.06.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir keiner noch irgendwie weiterhelfen?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Also: solange Swap vorhanden ist sollte auch bei zu wenig RAM kein kompletter Absturz erfolgen.

    Ich würde evtl. mal compiz etc. ausschalten um das als Fehlerquelle auszuschliessen. Viellicht hängt ja gar nicht der Rechner, sondern das Interface ...

    Wenn es vor einem Jahr noch lief ist die Frage, was du seitdem geupdated hast.
     
  17. #15 skeleton, 11.06.2009
    skeleton

    skeleton Doppel-As

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich alles, ich mach ja regelmäßig Updates. Ich werd Compiz mal ausschalten, denk aber nicht dass es daran liegt denn ich hab es ja schon seit ich Arch nutze.
     
Thema:

Absturzprobleme und Kontrollverlust