Abschied vom Internet nehmen?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von hehejo, 04.04.2005.

?

Kannst du aus dem Internet aussteigen?

  1. Na klar. Sofort!

    6 Stimme(n)
    9,0%
  2. Nun ja, mit der Zeit vll. schon.

    19 Stimme(n)
    28,4%
  3. Nein!! Da hängt zu viel dran: EMail, IM ...

    42 Stimme(n)
    62,7%
  1. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Hi, ich hab eben diesen (vll. überspitzten) Artikel von telepolis gelesen:
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19708/1.html

    Wenn ich es mir bedenke, könnte ich nicht knall auf Fall aus dem Internet "aussteigen".
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lord Kefir, 04.04.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir schon denken, wie das Ergebnis ausfallen wird... ;)

    Ne, wäre schon hart. Alleine schon wegen der ganzen Kommunikationsmöglichkeiten...

    Mfg, Lord Kefir
     
  4. #3 Ocean-Driver, 04.04.2005
    Ocean-Driver

    Ocean-Driver Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Seh ich genau so.
    <-- ist Informationssüchtig :D
     
  5. #4 qmasterrr, 04.04.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Also in den Sommerferien war ich bis jetzt immer 4w Urlaubsbedingt Offline, im Urlaub ging es ncoh so, aber im RL ist das nen bissel zuviel verlangt.
     
  6. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Ja, das stimmt schon.
    Aber wenn ich jetzt mal mich persönlich betrachte...

    Ich maile eigentlich nur mit meinen besten Freunden, da könnte man auch telefonieren.
    Chatten ist kaum drin. Hab keine Lust dazu ewig aufploppende Fenster zu haben.
    -> könnte alles weg

    Aber das Wissen im Internet würde mir schon fehlen. Die vielen Foren und Newsgroups.
     
  7. #6 Edward Nigma, 04.04.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Also mit der Zeit könnte ich schon ohne, nur denke ich wirds nicht leicht. Es ist so einfach über alles mögliche im Internet Informationen zu finden, daß ohne wirklich ein Stück Lebensqualität verloren geht. Mir gehts aber dabei nicht um E-Mail oder ICQ. Vielmehr würden mir Seiten wie Wikipedia, die Foren und all das fehlen. Wenn ich etwas nich genau weiß schau ich in keinem Buch mehr nach sondern ich google so lange, bis ich genug Infos über das Thema habe.
     
  8. #7 qmasterrr, 04.04.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Edward Nigma, ack
     
  9. #8 Indoril, 04.04.2005
    Indoril

    Indoril Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich euch zustimmen! Zwar sind Chats, Online-Games etc netter Zeitvertreib, können aber auch durch Telefon etc. ersetzt werden.
    Angesichts der Informationen im Internet würde es mir aber tatsächlich sehr schwer fallen. Auch die NGs und Foren, die über Informationen hinaus auch mehr als genug Diskussionen bieten würden mir sicherlich fehlen. Wenn ich allerdings sehe, dass ich im Urlaub auch komplett ohne Computer auskomme muss ich ebenfalls zugeben: Einige Zeit ohne Internet tut auch gut, aber eben nicht dauerhaft ;-)
     
  10. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    @Eward Nigma
    Ebenfalls: Meine Rede
     
  11. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mir geht es dabei meist um Informationen und Daten, welche für mich persönlich eine Bereicherung darstellen.
    Chats, IMs etc. betrachte ich eher nur als so ne Art - wie es ein guter Freund von mir ausdrückt - "Kommunikation Light". Man mag mich konservativ nennen, aber ich bin der Meinung, dass Menschen UND auch Computer ohne Internet auch funktionieren sollten (mal davon abgesehen, dass man sich das OS und SW einmalig daraus beziehen und speichern kann).
     
  12. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    sehe ich auch so.. war erst im letzten Jahr 3 Monate off gewesen, es geht auch ohne, nur das gewohnte "E-Mail Abholen" fehlte mir etwas..chatten tue ich so gesehen nur selten, auch wenn mein Messi öfter mal on ist.. wichtig für mich sind die vielen Seiten, die Infos zu meinen Interessen besitzen, und vor allem die Foren. der Austausch mit Gleichgesinnten ist mir wichtig - wenn mal Fragen bestehen, eine Anlaufstelle zu haben, oder selbst auch helfen zu können.. abgesehen davon hatte ich in der Zeit des Internets auch schon die/den einen oder anderen nette Person "etwas" kennenlernen dürfen :) auch wenn das "virtuelle" sicherlich nie mit dem realen zu vergleichen ist, ich jedenfalls sehe es als Ergänzung..
     
  13. wurmus

    wurmus Tripel-As

    Dabei seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Laubach/hessen
    no way

    ich wuerde niemals aus dem internet einfach aussteigen das ghet einfach nicht so viele informationen findet man in keinem buch und informationen sind vergaenglich im Internet werden sie fast immer erneuert aber ein buch wenn man es einmal gekauft hat dann hat man es und warum nochmal 35 euro ausgeben. also ohne Internet wuerde ich nicht zurecht kommen. Ich war ueber weinachten 4 wochen in australien war aber jeden tag online, bin jetzt seit 7 tagen in Detroit amerika und ich bin jeden tag online wir haben hier im Hotel Kostenlosen wifi zugang unf in der Lobby steht ein weiterer PC mit Drucker fax und internet. Also ich Lebe online (ohne T-online)

    ~wurmus~

    PS: ohne das net wuerde es diese Forum auch nicht geben.
     
  14. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Sicher würds dieses Forum ohne das Net nicht geben - logisch.
    Und den Punkt mit den Informationne streitet auch keiner ab.
    Aber von der anderen Seite aus gesehen:
    WENN ich in meinem Leben mal nach Austtalien kommen würde hätt ich mit sicherheit dort Dinge zu sehen und zu erleben die tausendmal wertvoller sind als all die Infos, die das Netz zu bieten hat (wo mans zuhause eh meist 24 H am Stück hat). Auf die Idee zu kommen von dort aus ins netz zu wollen.. naja... wenns beruflich halt sein muss
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 qmasterrr, 05.04.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    @zico,
    also klar, wenn man in einer neuen gegend ist, und sich erholen will, dann stehen halt dinge an wie umgebung erkunden, aber wieso nicht abends 1-2h inet, ich sehe da keinen konflikt, wenn ich irgendwoanders bin und habe kein inet, dann lese ich bücher
     
  17. #15 NiceDay, 05.04.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ich könnte das Netz auch nicht verlassen. Zuviele digitale Dinge stecken da noch von mir drinne, so ist es z.B. nicht möglich alles stehn und liegen zu lassen in ner Nacht und Nebel-Aktion, wenn man noch u.a. nen Server mit Kunden, die auch bedient werden wollen, zu managen hat. (wenn man dadurch eben Geld bekommt sieht das nunmal anders aus)

    Desweiteren stehen im Netz so viele Informationen, geordnet, entsprechend aufbereitet, vielleicht mit ner schnellen Suche... - das bietet mir beim allerbesten Willen kein Buch dieser Erde.

    Dann gibts noch Dienste wie Chat und Email, für mich aktuell auch von enormer Bedeutung; z.B. möchte ich nicht den täglichen Chat mit meinem 200km entfernt wohnenden Bruder missen. Natürlich könnte man gewisse Dinge auch anders betreiben, z.B. via Telefon und/oder SMS - jedoch ist das alles im ganzen zich mal teurer als anstatt mal eben son Gespräch übers/im Netz.

    Ich glaub es gibt noch 100 weitere Bsp., aber belassen wir's :) erstmal dabei.
     
Thema:

Abschied vom Internet nehmen?

Die Seite wird geladen...

Abschied vom Internet nehmen? - Ähnliche Themen

  1. EU-Parlament verabschiedet Vorschriften für offene Daten

    EU-Parlament verabschiedet Vorschriften für offene Daten: Die »Richtlinie über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors«, die nach ihrer Erweiterung in 2011 im April 2013 von den...
  2. EU-Parlament verabschiedet EU-Vorschriften für offene Daten

    EU-Parlament verabschiedet EU-Vorschriften für offene Daten: Die »Richtlinie über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors«, die nach ihrer Erweiterung in 2011 im April 2013 von den...
  3. EU-Kommission begrüßt die Verabschiedung der EU-Vorschriften für offene Daten

    EU-Kommission begrüßt die Verabschiedung der EU-Vorschriften für offene Daten: Die »Richtlinie über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors« von 2003, die 2011 nochmals etwas weiter gefaßt wurde, ist...
  4. Abschied von Linux 2.6

    Abschied von Linux 2.6: Eine kurze Mitteilung von Linus Torvalds deutet an, dass die nächste Version des Linux-Kernels nicht 2.6.40, sondern 2.8.0 oder gar 3.0 sein...
  5. pacman verabschiedet sich mit 'segmentation fault'

    pacman verabschiedet sich mit 'segmentation fault': Tag auch. Ich suche jetzt seit 2 Tagen nach einer Lösung für mein Problem und dachte ein paar mal, sie gefunden zu haben - letztendlich steh ich...