A6JM - Core 5 - LAN Treiber

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von s1ckboy, 08.07.2006.

  1. #1 s1ckboy, 08.07.2006
    s1ckboy

    s1ckboy Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    moinsen,
    ich habe folgendes Problem:

    ich habe auf meinem Asus A6JM, Fedora Core 5 installiert. Hardware wurde einwandfrei erkannt, bis auf die Realtek Netzwerkkarte RTL8168(B) (Gigabit LAN).

    ich habe nach Treibern gesucht und bin bei Realtek selbst fündig geworden:

    http://www.realtek.com.tw/downloads/downloads1-3.aspx?lineid=1&famid=4&series=2004111&Software=True

    ich habe alles so befolgt wie in der readme beschrieben
    make clean modules
    make install
    depmod -a

    jedoch scheitert das ganze schon beim ersten Befehl (make clean modules)
    er arbeitet und arbeitet bleibt aber irgendwann stehen und nix passiert mehr.
    habe schon gegoogled, bin auch auf verschiedene foren gestoßen, jedoch haben die tipps die ich dort fand nicht geholfen (war für SuSe10.1)

    ich hoffe ihr könnt mir helfen

    core version ist: 2.6.15-1.2054_FC5smp

    mfg

    s1ckboy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nazarener, 28.07.2006
    nazarener

    nazarener Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    und konntest du das problem schon loesen? bin sehr an einer aufloesung interessiert :)
     
  4. #3 hoernchen, 30.07.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    hilfreich waeren die auftretenden fehlermeldungen bzw. die tipps die nix geholfen haben.
     
Thema:

A6JM - Core 5 - LAN Treiber

Die Seite wird geladen...

A6JM - Core 5 - LAN Treiber - Ähnliche Themen

  1. VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt

    VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt: VoCore ist Open Source, was Hard- und Software betrifft, kostet 20 US-Dollar und setzt beim Basteln eine Stufe tiefer an als der Raspberry Pi....
  2. Tiny Core 7.0 veröffentlicht

    Tiny Core 7.0 veröffentlicht: Die minimalistische Linux-Distribution »Tiny Core Linux« wurde in der Version 7.0 veröffentlicht und bringt unter anderem aktualisierte Versionen...
  3. Artikel: dCore

    Artikel: dCore: Die leichtgewichtige Distribution dCore basiert auf Tiny Core und greift auf den Softwarebestand von Ubuntu bzw. Debian zu. Nach einer allgemeinen...
  4. CoreOS veröffentlicht rkt 1.0

    CoreOS veröffentlicht rkt 1.0: CoreOS hat den Docker-Konkurrenten rkt für stabil erklärt und Version 1.0 freigegeben. rkt kann neben Docker-Containern auch andere appc-konforme...
  5. Mit Coreutils 8.24 erhält dd eine Statusanzeige

    Mit Coreutils 8.24 erhält dd eine Statusanzeige: Der Unix-Befehl dd erhält mit der neuesten Version 8.24 des Pakets Coreutils eine eigene Fortschrittsanzeige. Bisher dienten dazu externe Scripte....