[3 Fragen] WLAN - USB beim Start - openSUSE 10.2

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von NoVeK, 11.03.2007.

  1. #1 NoVeK, 11.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2007
    NoVeK

    NoVeK Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mit WLAN ins Internet und eine allgemeine Frage

    Ein freundliches Hallo miteinander,

    Themen sind nach Priorität geordnet !
    1. ASUS USB Wirless Adapter 802.11g - Internet einrichten
    Ausprobiert habe ich alles nach der Installation. Als die USB Geräte, darunter dieser Stick noch von openSUSE angesprochen/aktiviert wurden. Zwar fragte ich schon im SUSE-Chat nach Hilfe, aber dort schienen einige zu meinen sich lieber zu profilieren indem sie doch so stolz darauf seien Router knacken zu können. (für mich totlangweilig weil zu altes Thema, was nicht meine Frage beantwortete)

    Also kommen wir auf den Punkt, als noch USB aktiv war ging ich über YAST in die Netzwerkeinstellung und wählte den WLAN-Stick aus.
    Bei den IP Einstellungen hatte ich alles so belassen (DHCP automatisch) und kickte auf weiter.
    Im folgenen Dialog gab ich meinen Hexdezimalschlüssel ein und stellte auf "Gemeinsamer Schlüssel" gab als ESSID (was wohl der SSID) gleich kommt die SSID des Routers ein, die wir immer angaben.
    Ansonsten hab ich auf Verwaltet gestellt da es sich um einen Router handelt und drei Computer die darauf zugreifen. (Der Eigentümer/Nachbar mit 2 PCs, wir mit 2 PCs)

    Gespeichert, getestet und... offline.

    Woran kann das liegen? Leider hab ich noch nicht herausgefunden wie man nach WLAN-Netzwerke sucht oder überprüfen kann ob überhaupt wirklich zum Router eine Verbindung besteht, von daher kann ich leider auch nicht mehr sagen ausser das ich glaube eigentlich alles richtig eingetragen zu haben.​
    3. openSUSE 10.2 - Alte Macken oder Neues Glück?
    Ich weiß nicht mehr bei welcher SUSE Version mir die Lust vergangen war. Aber vor 1-3 Jahren hatte ich immer mit SUSE das Problem das er bei Installationen von Programmen (die sich compilieren mussten) Probleme mit fehlenden (obwohl vorhandenen) Laufzeitbibiotheken hatte.

    Das lag meißt an falsch eingestellten Verknüpfungen die man per Hand ändern musste oder an dem CharSet. Man riet mir zu Debian, da ich nicht weiter Zeit hatte, ließ ich Linux erstmal wieder ruhen.

    Bestehen solch kleine Macken immer noch?​
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NoVeK

    NoVeK Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Problem Gelöst:
    Hab die Frage entfernt und das Problem gelöst. Nachdem ich mein USB-Flash Stick entfernt hatte, funktionierte es wieder einwandfrei. Ihn mag er wohl nur wenn erst beim laufenen Betrieb der Stick eingeführt wird.​
     
Thema:

[3 Fragen] WLAN - USB beim Start - openSUSE 10.2

Die Seite wird geladen...

[3 Fragen] WLAN - USB beim Start - openSUSE 10.2 - Ähnliche Themen

  1. Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH)

    Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH): Hallo, hoffe ich bin hier richtig. Ich habe ein Raspberry Pi welcher als WLAN-Accesspoint dient. Dabei sehen die Interfaces wie folgt aus: wlan1...
  2. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  3. Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth

    Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth: Die Gerüchteküche um einen neuen Raspberry Pi köchelt schon seit einigen Monaten. Jetzt gibt es erste konkrete Hinweise, was Nutzer von dem neuen...
  4. Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux

    Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux: Hallo allerseits. Ich bin auf der Suche nach einem Nano USB Dongle welches den 802.11n Standard kann und unter Linux (ab Kernelversion 3.10...
  5. Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt

    Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt: Google stellt einen Router vor, der mit Gentoo Linux läuft und dem ac-Standard entspricht. Der »OnHub« genannte Router wurde zusammen mit dem...