2 Versionen von MySQL-Server und phpMyAdmin verwendet's "falsche"

Dieses Thema im Forum "SQL und Datenbanken" wurde erstellt von Just Matt, 07.09.2008.

  1. #1 Just Matt, 07.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2008
    Just Matt

    Just Matt Eroberer

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    auf meiner Maschine läuft openSUSE 10.3. Laut YaST und phpinfo() läuft auf meinem System MySQL 5.0.45-22.

    Wenn ich über die Befehlszeile über den MySQL Monitor einlogge, dann klappt dies zum Einen und auch dort wird mir die Version 5.0.45 (mit dem Zusatz SUSE MySQL RPM) angezeigt.

    Habe mittels des MySQL-Monitor auch schon Benutzer und eine Testdatenbank, sowie Tabellen angelegt. Die (z.T. neu angelegten) Datenbanken erscheinen auch unter /var/lib/mysql/

    Jetzt zu meinem Problem: Ich habe phpMyAdmin 2.10.1 installiert und dieses greift offensichtlich auf einen weiteren MySQL-Server 4.0.24 (Server Version: 4.0.24_Debian-10sarge2-log) zu. Die Tabellen sind andere als die o.g. und was mich noch mehr wundert ist, dass man dort angelegte Tabellen zwar im phpMyAdmin angezeigt bekommt, aber anschließend nirgends auf der Festplatte finden kann.

    In der config.inc.php habe ich als host „localhost“ hinterlegt, daran kann's dann wohl nicht liegen :think:

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Viele Grüße

    Matthias

    P.S.: Die Version MySQL 4 brauche ich nicht, kann aber nicht beschwören, da nicht mal etwas installiert zu haben. :brav:
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Peinlich, peinlich!

    Da ich kein Drückeberger bin, teile ich Euch die Schmach mit. Das Problem hat sich gerade gelöst: Ich habe einen Server auf dem auch ein DNS-Server läuft. Besser gesagt auf dem Server läuft ein DNS-Server und ein MySQL-Server. Naja, den Rest könnt Ihr Euch sicher denken. In dem Moment wo ich phpmyadmin in die Adressleiste des Browsers eingegeben hab, hatte sich der Server gemeldet. Ich hatte auf meiner lokalen Maschine (sprich Laptop) sogar extra phpmyadmin-lokal als Domain eingegeben, aber mich nicht mehr daran erinnert. Und ich hatte mich schon gewundert 4.24 (Debian???).

    Naja, soviel dazu

    Schönen Coding-Abend noch :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

2 Versionen von MySQL-Server und phpMyAdmin verwendet's "falsche"

Die Seite wird geladen...

2 Versionen von MySQL-Server und phpMyAdmin verwendet's "falsche" - Ähnliche Themen

  1. Raspbian und NOOBS in aktuellen Versionen

    Raspbian und NOOBS in aktuellen Versionen: Die beiden Raspberry-Pi-Distributionen Raspbian und NOOBS sind in neuen Versionen erschienen und bringen neben der üblichen Aktualisierung auch...
  2. LibreOffice-Wörterbücher und LanguageTool in neuen Versionen erschienen

    LibreOffice-Wörterbücher und LanguageTool in neuen Versionen erschienen: Kurz vor Beginn des neuen Jahres wurden die deutschen Wörterbücher für LibreOffice aktualisiert. Auch das als LibreOffice-Plugin laufende...
  3. Chrome für Linux: 32-Bit-Versionen vor dem Aus

    Chrome für Linux: 32-Bit-Versionen vor dem Aus: Wie Google in der Chromium-Entwicklergruppe bekannt gab, wird das Unternehmen bereits im März des kommenden Jahres die offizielle Unterstützung...
  4. Letzte Versionen von Cyanogenmod 11 und 12 erschienen

    Letzte Versionen von Cyanogenmod 11 und 12 erschienen: Das Cyanogenmod-Projekt hat zum letzten Mal Schnappschüsse der Versionen 11 und 12.0 zum Download bereitgestellt. Die weitere Entwicklung...
  5. Künftige Chrome-Versionen setzen Kernel 3.17 voraus

    Künftige Chrome-Versionen setzen Kernel 3.17 voraus: Eine von Google für seinen Browser Chrome geplante Sicherheitsfunktion setzt den erst seit Oktober 2014 erhältlichen Kernel 3.17 voraus....