2 Neulingprobleme... Formatierung & RPM's

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von iceque, 16.11.2006.

  1. iceque

    iceque Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe folgende Probleme:

    1. Ich habe mir vorsichtshalber meine Windows NTFS Patition gelassen und wollte diese nun löschen. Hat auch alles geklappt.

    Nun habe ich über fdisk die Windows-Partitionen gelöscht und eine neue /hda3 angelegt. So ist nun Suse 10.1 auf /hda1, und meine SWAP auf /hda2. Nun möchte ich den alten Mountpunkt (war /ftp) auf die neue hda3 setzen. wie geht das?

    2. Ich habe versucht ein RPM (kbfx-Paket für Suse) zu installieren. Root-PW eingegeben und dann.... Folgender Fehler: Angeblich findet er das Medium kbfx nicht. Natürlich habe auch einige andere RPM'S probiert. Klappt alles nicht

    Ich danke für eure hilfe

    Lg Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 16.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    1. Du musst die neue Partition in deine fstab eintragen und ggf. den Bootloader anpassen (dazu können Dir andere aber mehr sagen als ich...).

    2. Womit hast Du diese Installation denn machen wollen? Normalerweise brauchst Du nur auf das .rpm zu klicken, 'mit YaST installieren' auswählen und dann müsste es gehen. Bist Du sicher, dass Du dass richtige Paket erwischt hast?
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    1. Eintrag in die fstab packen:
    Code:
    /dev/hda3         /ftp              ext3     defaults                 0    0
    Solltest du mit reiserfs formatiert haben, musst du anstelle von ext3 ein 'reiserfs' einsetzen. Nicht vergessen, dass der Ordner /ftp existieren und leer sein muss.
    2. Wie hast du versucht das RPM-Paket zu installieren? Schonmal mit 'su' auf der Konsole zu root gemacht und dann 'rpm -i paketdatei' ausprobiert?
     
  5. #4 supersucker, 16.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich wette du warst nicht in dem verzeichnis in dem die rpms lagen.

    Und das nächste Mal die komplette Fehlermeldung posten und nicht "da stand sowas wie..."
     
  6. iceque

    iceque Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst mal für eure Antworten!!

    genau so wollte ich das ganze machen. Die Fehlermeldung lautet korrekt:

    Code:
    Fehler
    
    Folgende Pakete wurden auf dem Medium nicht gefunden:
    kbfx
    habe es mit rpm -i Paketname probiert. Passiert nichts. keine Fehlermeldung etc.

    Habe in fstab das ganze umgeschrieben.

    Code:
    /dev/hda1            /                    reiserfs   acl,user_xattr        1 1
    /dev/hda3            /ftp                 reiserfs   defaults              0 0
    /dev/hda2            swap                 swap       defaults              0 0
    aber funktionieren tut es auch noch nicht! Wenn ich mir bei fdisk mit p die Patitionen anzeigen lasse sieht das ganze so aus:

    Code:
    /dev/hda1   *           1        2089    16779861   83  Linux
    /dev/hda2            2090        2550     3702982+  82  Linux Swap / Solaris
    /dev/hda3            2551        9726    57641220   83  Linux
    
    Könnt ihr mir sagen wo der Fehler ist? Danke

    lg stefan
     
  7. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    klingt so, als sei das Paket dann erfolgreich installiert.
    Ich empfehle aber in Zukunft per
    "rpm -Uhv paketname" zu installieren, da so auch geupdated wird, falls du einfach eine neue Version von XYZ einspielen willst.

    Dein erster Fehler, den du damit hattest, kann mit einem Fehler in SuSE's Paketverwaltung zusammenhängen. In YAST mal YOU (Yast online Update) laufen lassen, sollte das berichtigen.
    Ansonsten empfehle ich dir stark, die installation von Paketen über SMART zu realisieren. Hier im UB findest du da gute Anleitungen für. Macht das Leben viel einfacher (bzgl Abhängigkeiten).
     
  8. #7 gropiuskalle, 16.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zumal es immer günstiger ist, die Pakete über YaST oder (besser) smart suchen zu lassen, als sie selbst zu importieren. So gehst Du sicher, dass es sich um das richtige Paket handelt.

    Zur fstab: wie hast Du thetons Vorschlag in die fstab eingetragen? Du musst dafür einen Editor (z.B. Kate oder Kedit) benutzen, sonst klappt das nicht.
     
  9. iceque

    iceque Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe Kate benutzt!!
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hast du nachdem du den Eintrag in der fstab gemacht hast, auch mal die Partition gemountet? 'mount /ftp' (als root)
     
  11. #10 gropiuskalle, 16.11.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kate als root benutzt?
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 supersucker, 16.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Die fstab sieht ok aus.

    Die Gretchenfrage:

    HAST du denn auch hda3 mit reiserfs formatiert?

    Wenn ja, was für Fehlermeldungen spuckt mount aus wenn du versuchst die manuell zu mounten?

    Mach mal ein

    Code:
    mount -t auto /dev/hda3 /ftp
     
  14. iceque

    iceque Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke euch... habe noch ein wenig herumgespielt. jetzt wird die /ftp automatisch eingebunden. klappt danke!

    aber ich habe immer noch das problem mit den rpm's. warum kann ich das alles nicht installieren? selbst wenn ich das über die konsole mache habe ich das problem, dass ich das programm nicht starten kann.

    und wenn ich nun im yast kbfx suchen lasse hat es ein schloss vorgesetzt!!??

    as mache ich da falsch? will unbedingt kbfx zum laufen bekommen!! :oldman

    danke
     
Thema:

2 Neulingprobleme... Formatierung & RPM's

Die Seite wird geladen...

2 Neulingprobleme... Formatierung & RPM's - Ähnliche Themen

  1. Textformatierung nach Cut "\" nach jeder Zeile?

    Textformatierung nach Cut "\" nach jeder Zeile?: Hallo liebe Leute, vorne Weg, ich bin ein absoluter Neuling. Ich hoffe ihr verzeiht mir daher mein nicht wissen in diesem Bereich. Es geht um...
  2. OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen

    OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen: Hallo Community, bei meinem Rechner muss ich die Partitionen anpassen und daher nicht nur eine Neuinstallation, sondern auch eine Formatierung...
  3. Bereits gelöscht Daten ohne Gesamt-Formatierung sicher löschen.

    Bereits gelöscht Daten ohne Gesamt-Formatierung sicher löschen.: Hallo, gibt es eine Möglichkeit bereits gelöschte Daten auf der Festplatte nochmal sicher zu löschen, ohne die Festplatte oder Partition...
  4. formatierung von daten

    formatierung von daten: Hallo, ich muss in fortran.90 Daten konvertieren, sodass sie von surfer gelesen werden können. Dabei habe ich Daten, die eine Tabellenform...
  5. printf Formatierung: echo schreibt bei Ausgabeumleitung auf File nichts. Wieso?

    printf Formatierung: echo schreibt bei Ausgabeumleitung auf File nichts. Wieso?: #!/bin/sh ZAHL="372" FARBE="gelb" printf "%s%06d%s" "Bearbeitungsnummer 888" $ZAHL ", Farbe: $FARBE" echo printf "%s%06d%s" "Bearbeitungsnummer...