2. Netzwerkkarte aktiviert, aber ohne Funktion

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Angel, 22.02.2009.

  1. #1 Angel, 22.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2009
    Angel

    Angel Foren As

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    2. Netzwerkkarte eingebaut, aber ohne Funktion

    Juhu... Ich bin gerade ein wenig am "Spielen" in einer virtuellen Maschine, da diese Aktion hinterher bei jemandem in die Realität umgesetzt werden soll :D

    Also, ich habe einen Server (debian) der als PDC funktioniert, mit einer aktiven Netzwerkkarte (eth1, denn eth0 wollte er irgend wie nicht umstellen)
    Code:
    # Netzwerkkarte für Netzwerk1
    allow-hotplug eth0
    iface eth0 inet dhcp
    
    # Netzwerkkarte für Domäne
    allow-hotplug eth1
    iface eth1 inet static
     address 10.0.0.1
     netmask 255.0.0.0
     network 10.0.0.0
     broadcast 10.255.255.255
     dns-search atlantis
    eth1 ist die Netzwerkkarte, die im virtuellen Netzwerk hängt und eth0 soll die Verbindung ins Internet sein... Denn hinterher soll die Kiste auch das Internet für die Benutzer zur Verfügung stellen.

    Mein Problem ist nun, wenn ich nen ifconfig eth0 up machen möchte, bekomme ich die folgende Fehlermeldung vom System zurück.
    Da habe ich bestimmt irgend wo vergessen etwas an zu geben, aber wo? :D

    Ganz zu Anfang als ich das System einrichtete, gab es nur eth0 mit den Einstellungen wie oben. Da war die Netzwerkkarte noch in meinem echten Netzwerk drin. Dann legte ich eth1 an, erstellte in der virtuellen Maschine die zweite Netzwerkkarte und startete.

    Ergebnis ist, eth1 funktioniert... Aber eth0 nicht :(

    Danke für die stille Anteilnahme :D
    Mfg. Angel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DukeNuke2, 22.02.2009
    DukeNuke2

    DukeNuke2 Soulman

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    unter solaris muss man das interface erst plumben... das sieht dann so aus:
    Code:
    # ifconfig ifname plumb
    sowas müsste es ja auch unter linux geben, oder? einfach mal versuchen.
     
  4. #3 Nemesis, 22.02.2009
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    nein, unter debian ist da meines wissens nichts zu plumpen ... mach mal tail -f /var/log/messages und dann steckts du die nic aus und wieder ein, dann solltest du ne meldung mit disconnected und anschliessend eine mit connected bekommen, dann siehst du welches iface es ist.
     
  5. Angel

    Angel Foren As

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Sooo.. Ich habe selber hier und da mal ein wenig gespielt bevor Eure Rückmeldungen kamen und habe heraus gefunden das ich die IP Adresse lustigerweise zu den falschen devices zu ordnete :D

    So, aber eins irritiert mich noch... ifconfig -a zeigt mir ein eth1 und ein eth0_rename doch wieso heißt das Teil denn nun eth0_rename? Kann ich das irgend wie verändern?

    Was mir noch aufgefallen ist, eth1 wird automatisch gestartet, aber mein Device mit dem komischen Namen eth0_rename muss ich via ifup starten ?(

    Habt Ihr dafür auch Tipps? :))
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Mal in /etc/udev/rules.d/ nachsehen (eine Datei mit dem Dateinamen *Zahl*-persistent-net.rules oder so ähnlich, hängt von der Version Deiner Distribution ab, die Du uns ja nicht verraten willst).
     
  7. #6 Angel, 22.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2009
    Angel

    Angel Foren As

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    Distribution: Debian (Lenny)
    Kernel: 2.6.26

    Nachdem ich mal in der 70-persistent-net.rules mal ein wenig aufgeräumt habe, scheint es auch wieder zu funktionieren :)

    Mfg. Angel
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

2. Netzwerkkarte aktiviert, aber ohne Funktion

Die Seite wird geladen...

2. Netzwerkkarte aktiviert, aber ohne Funktion - Ähnliche Themen

  1. [kUbuntu] Netzwerkkarten deaktiviert

    [kUbuntu] Netzwerkkarten deaktiviert: hi @ll ich habe folgendes problem..hab jetzt kubuntu installiert und auch geupdatet also aktuelle kde version usw.. aber seit dem update...
  2. REDHAT Netzwerkkarte deaktiviert sich selbst WARUM???

    REDHAT Netzwerkkarte deaktiviert sich selbst WARUM???: Moin Ich verstehe folgendes nicht. Seit kurzem habe ich RedHat aus dem Netz und die Installation verlief gut. Doch scheinbar habe ich einen...
  3. RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden)

    RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden): Guten morgen liebe unixboard Community =) Seit geraumer Zeit versuche ich auf einem Hyper-V Server eine RedHat Maschine zum laufen zu bekommen....
  4. Routing mehrere Netzwerkkarten

    Routing mehrere Netzwerkkarten: Guten Abend, nach dem ich das Problem mit dem SIP und der Firewall gelöst habe, stehe ich vor dem Problem mit dem Routing. Der Gateway hat jetzt...
  5. RedHat 3: Reihenfolge der Netzwerkkarten

    RedHat 3: Reihenfolge der Netzwerkkarten: Ich suche nach einer Möglichkeit die Reihenfolge meiner Netzwerkkarten bei RH 3 zu ändern, z. B. eth2 soll als eth0 angesprochen werden....