2.6.38er verbindet eth0 nicht

Dieses Thema im Forum "Arch Linux" wurde erstellt von betaros, 16.04.2011.

  1. #1 betaros, 16.04.2011
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich habe auf meinem PC ein Arch x86_64 installiert. Als Netzwerkkarte habe ich eine Realtek r8168/8111b.

    Seit dem letzten Update des Kernels habe das Problem, dass er mir zwar meine Lankarte anzeigt in Wicd, jedoch kann ich mich nicht verbinden und er bricht den Versuch ab, als ob dass Netzwerkkabel nicht drinstecken würde, was es jedoch tut. Nachdem ich auf den 2.6.37er Kernel zurückgegangen bin, lief wieder alles wie immer, d.h. es muss am Kernel liegen... :hilfe2:
    Das Modul r8169 wurde übrigends auch korrekt geladen.

    Wie kann ich nun den 2.6.38er Kernel nutzen, sodass auch meine Netzwerkkarte funktioniert?

    mfg
    betaros
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Schick doch mal bitte die Ausgabe von 'lspci' sowie 'ifconfig -a'.
     
  4. #3 betaros, 16.04.2011
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Hier ist die Ausgabe, gemacht unter 2.6.37:

    Code:
    [betaros@neo Musik]$ lspci
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 4 Series Chipset DRAM Controller (rev 03)
    00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation 4 Series Chipset PCI Express Root Port (rev 03)
    00:1a.0 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #4
    00:1a.1 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #5
    00:1a.2 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #6
    00:1a.7 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #2
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) HD Audio Controller
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Root Port 1
    00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Port 2
    00:1c.5 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Root Port 6
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #1
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #2
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #3
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #1
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev 90)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801JIB (ICH10) LPC Interface Controller
    00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 4 port SATA IDE Controller #1
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) SMBus Controller
    00:1f.5 IDE interface: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 2 port SATA IDE Controller #2
    01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation G92 [GeForce 9800 GTX+] (rev a2)
    02:00.0 IDE interface: JMicron Technology Corp. JMB368 IDE controller
    04:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 02)
    05:06.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
    [betaros@neo Musik]$ ifconfig -a
    eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:24:21:2A:CA:63  
              inet addr:192.168.178.70  Bcast:192.168.178.255  Mask:255.255.255.0
              inet6 addr: fe80::224:21ff:fe2a:ca63/64 Scope:Link
              UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:267 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:248 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000 
              RX bytes:182625 (178.3 Kb)  TX bytes:47093 (45.9 Kb)
              Interrupt:41 Base address:0xa000 
    
    lo        Link encap:Local Loopback  
              inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
              inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1                                                                                                          
              RX packets:32 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0                                                                                               
              TX packets:32 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0                                                                                             
              collisions:0 txqueuelen:0 
              RX bytes:1840 (1.7 Kb)  TX bytes:1840 (1.7 Kb)
    
    vboxnet0  Link encap:Ethernet  HWaddr 0A:00:27:00:00:00  
              BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000 
              RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
    
    [betaros@neo Musik]$ uname -r
    2.6.37-ARCH
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Wenn es unter 2.6.38 nicht funktioniert wäre die Ausgabe von da meines Erachtens spannender. :)

    Aber soweit fällt mir nichts ungewöhnliches auf.
     
  6. #5 betaros, 17.04.2011
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann jetzt das ganze nochmal unter 2.6.38, ich habe nur den Kernel geupdatet!
    Code:
    [betaros@neo ~]$ uname -r
    2.6.38-ARCH
    [betaros@neo ~]$ ping www.google.de
    ping: unknown host www.google.de
    [betaros@neo ~]$ ifconfig -a
    eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 00:24:21:2A:CA:63  
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000 
              RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)
              Interrupt:45 Base address:0xe000 
    
    lo        Link encap:Local Loopback  
              inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
              inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
              UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
              RX packets:40 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
              TX packets:40 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:0 
              RX bytes:2400 (2.3 Kb)  TX bytes:2400 (2.3 Kb)
    
    [betaros@neo ~]$ lspci
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation 4 Series Chipset DRAM Controller (rev 03)
    00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation 4 Series Chipset PCI Express Root Port (rev 03)
    00:1a.0 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #4
    00:1a.1 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #5
    00:1a.2 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #6
    00:1a.7 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #2
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) HD Audio Controller
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Root Port 1
    00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Port 2
    00:1c.5 PCI bridge: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) PCI Express Root Port 6
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #1
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #2
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB UHCI Controller #3
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) USB2 EHCI Controller #1
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev 90)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801JIB (ICH10) LPC Interface Controller
    00:1f.2 IDE interface: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 4 port SATA IDE Controller #1
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) SMBus Controller
    00:1f.5 IDE interface: Intel Corporation 82801JI (ICH10 Family) 2 port SATA IDE Controller #2
    01:00.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation G92 [GeForce 9800 GTX+] (rev a2)                                                                      
    02:00.0 IDE interface: JMicron Technology Corp. JMB368 IDE controller                                                                                       
    04:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 02)                                 
    05:06.0 Multimedia controller: Philips Semiconductors SAA7146 (rev 01)
     
  7. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Was passiert den bei 'dhclient eth0' bzw. falls du kein dhcp nutzt, beim manuellen Einrichten von eth0 via 'ip'/'ifconfig'?
     
  8. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Es sieht ja schon so aus, als ob der Kernel die Karte erkennt und nur die Netzwerkkonfiguration hopps gegangen ist. Hast Du eine feste IP-Adresse oder holst Du sie Dir per dhcp ab? (s. Beitrag von sinn3r)
     
  9. #8 betaros, 18.04.2011
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Also ich nutze Wicd und dort eine statische IP. Ich hab auch schon andere IP's per Hand eingetippt, was jedoch auch nix brachte.... Und genau die gleichen Einstellungen funktionierten ja noch mit Wicd unter 2.6.37.

    Anscheinend bin ich aber nicht der Einzige mit dem Fehler: Archforum Jedoch wussten die dort anscheinend auch keine Lösung :(
     
  10. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Nu lass mal Wicd links liegen und versuch das bitte per Konsole. Das sieht zur Zeit eher nach einem Fehler von Wicd aus als danach, dass der Kernel die Karte nicht ansteuert.

    e: Hier wird das super für Arch beschrieben. :)
     
  11. #10 Fusselbär, 19.04.2011
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
  12. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
Thema:

2.6.38er verbindet eth0 nicht

Die Seite wird geladen...

2.6.38er verbindet eth0 nicht - Ähnliche Themen

  1. KDE Connect verbindet Android Smartphone und Linux Desktop

    KDE Connect verbindet Android Smartphone und Linux Desktop: KDE Connect ist ein Projekt des »Google Summer of Code 2013« und hat zum Ziel, verschiedene Benachrichtigungen von Android Smartphones auf den...
  2. Wireless Gamepad verbindet sich nicht mit Arch

    Wireless Gamepad verbindet sich nicht mit Arch: Moin, ich habe ein Speedlink XEOX SL-6566-BK welches ich an Arch Linux angeschlossen habe. XPad erkennt das richtige Gamepad, allerdings blinkt...
  3. VPN verbindet nichtmehr

    VPN verbindet nichtmehr: Hallo, ich habe seit Heute das Problem, dass mein pptp-vpn keinew Verbindung mehr aufbaut. Vom iPad aus gehts noch, also liegts wohl nicht...
  4. WebAPI: Mozilla verbindet Web und native Apps

    WebAPI: Mozilla verbindet Web und native Apps: Der Mozilla-Entwickler Paul Rouget hat in seinen Blog erstmals den momentanen Entwicklungsstand des WebAPI-Projekts demonstriert. Mozilla will mit...
  5. Squirrelmail verbindet sich... nicht.

    Squirrelmail verbindet sich... nicht.: Tach, habe schon seit längerem erfolgreich auf meinem Lenny Root Postfix und Dovecot laufen. Wollte jetzt mal squirrelmail ausprobieren, doch...