1TB USB-Festplatte läuft nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von omegadirc, 21.04.2009.

  1. #1 omegadirc, 21.04.2009
    omegadirc

    omegadirc Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Ich habe mir eine 1TB-Festplatte geholt und ein USB-Gehäuse dazu. zusammengeschmissen und ran an den PC. Ich habe es dann mit Reiserfs formatiert und Festplatte wird ohne probleme erkannt.

    Aber jetzt das problem::think: Ich kann als normaler User auf die Festplatte nicht schreiben nur lesen als root schon. Und als Benutzer ist root eingetragen.

    was kann ich tun um als normaler User auf die Festplatte zu schreiben??(

    Vielen dank im voraus:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 21.04.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest mal die Manpages von 'mount' und 'chown' lesen.
     
  4. #3 omegadirc, 22.04.2009
    omegadirc

    omegadirc Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis nicht das klappt irgent wie nicht bei maount zeigt er mir das nur an
    /dev/sdb1 on /media/disk type reiserfs (rw,nosuid,nodev)

    und bei chown immer das
    chown user disk
    chown: Ändern des Eigentümers von „disk“: Die Operation ist nicht erlaubt
     
  5. #4 bitmuncher, 22.04.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest die Manpages nochmal lesen und dir z.B. mal mögliche Optionen zum Mounten von Partitionen anschauen. Und chown solltest du evtl. einfach mal mit Superuser-Rechten laufen lassen, da ja der Ordner /media/disk vermutlich root gehört.
     
  6. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,
    Mountpunkte des Systems gehören immer root:root und haben 755 (drwxr-xr-x). Das sollte man auch nicht ändern. Die USB Platte wird vermutlich nicht von dir manuell sondern vom hald gemountet, in dem Fall gehört der (automatisch erzeugte) Mount Punkt irgendeinem User, dem hald sich gerade verplichtet fühlt - im Zweifel ist das der am System angemeldete User. Mach mal nen tail auf /var/log/messages, da sagt hald wie er das Filesystem mountet (z.B. " hald: mounted /dev/sdb1 on behalf of uid 1000"). Wenn root angemeldet ist und die Platte mit uid 0 gemountet ist, kann natürlich kein anderer drauf schreiben - WAD (= works as designed).
    bye,
    yai.
     
Thema:

1TB USB-Festplatte läuft nicht richtig

Die Seite wird geladen...

1TB USB-Festplatte läuft nicht richtig - Ähnliche Themen

  1. [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen

    [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen: Hallo, ich habe ein Problem mit einer USB-Festplatte an meinem Debian-Server. Es handelt sich dabei um eine 3 TB USB 3.0-Festplatte (GPT)....
  2. Die Usb-Festplatte wird nicht mehr eingehängt!

    Die Usb-Festplatte wird nicht mehr eingehängt!: Hallo! Habe plötzlich ein Problem mit meiner externen Platte.... und bitte um Hilfe. Bei der Übertragung von Daten hat sie sich plötzlich...
  3. USB-Festplatte softwareseitig ein-/ausschalten?

    USB-Festplatte softwareseitig ein-/ausschalten?: Hallo, habe hier eine Trekstor (s.o.). Weiß jemand, ob man die seitens Linux ein-/ausschalten kann? Also ich meine *nicht* mount/unmount,...
  4. grub Eintarg für externe USB-Festplatte?

    grub Eintarg für externe USB-Festplatte?: Hallo, kann mir jemand sagen mit welchem Eintrag in die menu.lst von grub ich ein Betriebssystem von einer externen Festplatte (USB) starten...
  5. USB-Festplatte mounten

    USB-Festplatte mounten: ehm ich weiß die Frage kommt ein bischen blöd aber ... als was zählt eigentlich eine USB-Festplatte unter /dev :think: (also ich weiß das ich...