1280x1024 TFT nur mit 1280x768 betrieben

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von drhouse, 01.03.2007.

  1. #1 drhouse, 01.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2007
    drhouse

    drhouse Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    openSUSE 10.1 64 bit (alle relevanten Updates).

    habe heute den 19"-TFT bei Lidl gekauft. Da YaST den Monitor nicht kennt, habe ich die Bildschirmparameter eines anderen passend abgeändert (Größe 19", Seitenverhältnis 5:4, max. vert. Freq. 75 Hz). Der Monitor hängt an einer Radeon X800XT PE, neueste ATI-Treiber (vom 21.2.). Vorher war ein 17" Eizo CRT mit 1152x864 dran. Mit YaST habe ich dann 1280x1024 eingestellt.

    1. Problem: Der Bildschirm-Testserver zeigt kein Bild, hängt sich gelegentlich sogar auf.

    2. Problem: Wenn ich die Config ohne Test speichere und neu boote, ist die Auflösung nur 1280x768 (kann ich direkt am Monitor im OSD abfragen).

    Ein Blick in xorg.conf hat mir keinen Aufschluß gegeben, was falsch sein könnte.

    Wie kriege ich meine Linux-Installation dazu, die richtige Auflösung zu verwenden?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hast die vertikale und horizontale Frequenz wirklich richtig eingestellt? Bei mir ist es z.B. horizontal 24 – 80 KHz und vertikal 55 - 75 Hz. Das müsste eigentlich im Handbuch stehen. Wenn du dann die ganzen Daten _deines_ Monitors richtig eingibst müsste das klappen! Kenne die Yast Einstellungsmöglichkeiten nicht genau, aber ich wurde bei xorg z.B. noch nicht nach dem Seitenverhältnis gefragt. Kommt mir n bissel komisch vor!

    mfg hex
     
  4. #3 drhouse, 01.03.2007
    drhouse

    drhouse Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Horizontalfrequenz des von mir geänderten Monitoreintrags stimmte mit denen meines Monitors überein. 1280:1024 = 5:4, während der geänderte Monitor 4:3 drinstehen hatte.

    In xorg.conf heißt das glaube aspect ratio oder so.

    Es geht aber wie gesagt so nicht. Ich frage mich wieso Linux darauf kommt, trotzdem 1280x768 zu nehmen.
     
Thema:

1280x1024 TFT nur mit 1280x768 betrieben

Die Seite wird geladen...

1280x1024 TFT nur mit 1280x768 betrieben - Ähnliche Themen

  1. uvesafb mit 1280x1024 beschneidet das Display?

    uvesafb mit 1280x1024 beschneidet das Display?: Heyho, ich habe heute in mehrstündiger Arbeit uvesafb zum laufen bekommen auf meinem Debian Sid System. So weit, so gut, ich kann auch auf sehr...
  2. Framebuffer 1280x1024 --> "Auser Bereich"

    Framebuffer 1280x1024 --> "Auser Bereich": Hallo Unixboard Gemeinde... Ich habe folgendes Problem. Nach einigem herumprobieren habe ich es nun geschafft, den Framebuffer Support für die...
  3. Auflösung von 1024x768 auf 1280x1024 ändern????

    Auflösung von 1024x768 auf 1280x1024 ändern????: Hallo, ich hätte eine Frage, welche hier sicher schon zigtausend mal gestellt wurde aber ich hab es trotzdem nicht geschafft das Problem zu...